Archiv

Vorstellung der „SÜDTIROLER FREIHEIT – Freies Bündnis für Tirol“

Allgemein, Archiv

Wir sind die neue Bewegung in der Südtiroler Politiklandschaft, die ohne parteipolitische Zwänge als neues Projekt der direkten Mitgestaltung politischer Entwicklungen zu verstehen ist. 

Wir sind keine traditionelle Partei, sondern ein freies Bündnis, mit dessen Präsenz bei kommenden Wahlen in der einen oder anderen Form zu rechnen ist. Wir wollen uns jedoch derzeit alle diesbezüglichen Optionen offen halten.

Der Name "SÜDTIROLER FREIHEIT- Freies Bündnis für Tirol" steht bereits  für das Programm. Es ist die Freiheit, selbst zu entscheiden, wie unsere Zukunft aussehen soll, für die wir stehen. Dies gilt besonders für den politischen Status Südtirols, aber auch für den Erhalt unserer Natur- und Kulturlandschaft.

Warum wir keine traditionelle Partei sind 

Die Schnelllebigkeit und Flexibilität der heutigen Zeit haben den Begriff der politischen Parteien überholt. Soziale Gerechtigkeit und Umweltschutz gehören ebenso zum Standartrepertoire jeder Partei wie Wirtschafts- und Kulturpolitik. Politische Grundüberzeugungen und Ideale wurden jedoch einer „Wohlfühlpolitik“ geopfert, und die Parteien somit zu uniformen Interessensgemeinschaften, deren Hauptziel nicht mehr die Umsetzung politischer Inhalte, sondern das Gewinnen der nächsten Wahlen ist.

Dieses Vakuum an ideologischen Inhalten hat die Politik zu einer von Tagesthemen bestimmten Parteienlandschaft verkommen lassen, in der all zu oft nur mehr derjenige auf sich aufmerksam machen kann, der am lautesten schreit oder durch Skandale ins Blickfeld der Öffentlichkeit gerät.

Geradlinigkeit, Anstand und Ehrlichkeit sind politischem Profitdenken gewichen.

Mit dem Verlust dieser Ideale hat die Politik auch das Vertrauen der Bevölkerung verloren, was sich auch in der ständig sinkenden Wahlbeteiligung zeigt. 

Die SÜDTIROLER FREIHEIT- Freies Bündnis für Tirol versteht sich daher als liberal-patriotische Bürgerbewegung, deren Grundausrichtung vom Ideal der Freiheit geprägt ist. Sie ist als Bündnis all jener zu verstehen, die nicht mehr hören wollen, was die Politik alles nicht kann, sondern die sich selbst einbringen, um das zu erreichen, was für unser Land wichtig ist.

Mit Mut in die Zukunft!

Südtirol steht in vielerlei Hinsicht an einem Wendepunkt der Geschichte. Die politischen Entscheidungen, die heute getroffen werden, entscheiden darüber, wie die Zukunft unserer Heimat aussehen wird.

Auch die Globalisierung der Welt und die damit verbundenen Veränderungen der Gesellschaft stellen uns vor große Herausforderungen, denen mit Weitsicht, aber auch mit Mut begegnet werden muss.

Diese neuen Erfordernisse und Ziele sind mit keinem anderen Ideal so gestaltbar wie mit jenem der Freiheit. Dazu braucht es Mut und Tatendrang.

Bereits der griechische Gelehrte Perikles sagte: „Wisset, dass das Geheimnis des Glücks die Freiheit, die Voraussetzung der Freiheit aber der Mut ist“.

Wir sind bereit, uns diesen Herausforderungen zu stellen.

Programmatische Grundzüge
Staatliches Wahlrecht: langfristige Gefahren erkennen

Das könnte dich auch interessieren

Menü