Archiv

„SÜD-TIROLER FREIHEIT" notariell gegründet – Vollversammlung im Herbst

Allgemein, Archiv

Heute Vormittag erfolgte in Brixen der notarielle Gründungsakt der „SÜD-TIROLER FREIHEIT – Freies Bündnis für Tirol". Mit dem Aufbau der Bewegung beauftragt worden sind: Dr. Herbert Campidell, Dr. Eva Klotz, Sven Knoll, Reinhold Ladurner, Roland Lang, Sepp Mitterhofer, Werner Thaler und Dietmar Zwerger.

Die nächsten Schritte sind Werbemaßnahmen sowie Aktionen in den Bezirken. Auf der eigens eingerichteten Internetseite www.suedtiroler-freiheit.com kann das Beitrittsformular zur Bewegung „SÜD-TIROLER FREIHEIT" online ausgefüllt werden.

Laut Satzung sind die Organe der Bewegung „SÜD-TIROLER FREIHEIT": Landesversammlung, Hauptausschuss, Landesleitung, Jugend sowie die Bezirks- Arbeits- und Ortsgruppen.

Spätestens im Herbst ist die erste Vollversammlung geplant, bei welcher die ordentlichen Wahlen erfolgen. Dort wird dann auch der 20-köpfige Hauptausschuss gewählt. Dieser wiederum wählt die Landesleitung.

Die „SÜD-TIROLER FREIHEIT- Freies Bündnis für Tirol" versteht sich als liberal-patriotische Bürgerbewegung, deren Grundausrichtung vom Ideal der Freiheit geprägt ist. Sie ist als Bündnis all jener zu verstehen, die nicht mehr hören wollen, was die Politik alles nicht kann, sondern die sich selbst einbringen, um das zu erreichen, was für unser Land wichtig ist.

SÜD-TIROLER FREIHEIT – Freies Bündnis für Tirol
31. Mai 2007

, , ,
2009 Alpini Aufmarsch in Bozen
Wird an der Amtszeitbeschränkung gerüttelt?

Das könnte dich auch interessieren

Menü