Archiv

Begnadigungen: Große Enttäuschung- kein Akt der Gnade

Allgemein, Archiv

Die Landtagsabgeordnete der Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT, Dr. Eva Klotz, zeigt sich schwer enttäuscht darüber, dass sich Staatspräsident Giorgio Napolitano nicht zu einem echten Akt der Begnadigung durchringen konnte, sondern nur denjenigen bürokratische Hürden abnimmt, deren Handlungen sowieso demnächst verjährt wären oder bereits verjährt sind.

Dies ist kein Akt der Gnade, denn von einem solchen könnte man nur im Falle derjenigen sprechen, welche lebenslängliche Strafen zu gewärtigen hätten, beispielsweise der drei noch lebenden "Pusterer Buabm".

Lt. Abg. Dr. Eva Klotz
28. Juni 2007 

,
Eklat um Begnadigung der Süd-Tirol Aktivisten
Tartsch: Ja zur Unterflurtrasse

Das könnte dich auch interessieren

Menü