Archiv

Begnadigung für alle!

Allgemein, Archiv

Die Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT – Freies Bündnis für Tirol zeigt sich
davon enttäuscht, dass nicht alle Südtirol-Aktivisten begnadigt worden
sind. Da der italienische Staatspräsident nur jene Strafen erlassen
hat, welche demnächst ohnehin verjährt wären, kann von keinem großen
Begnadigungsakt gesprochen werden.

Vielmehr besteht jetzt die Sorge, dass die noch ausstehenden Begnadigungen, wenn überhaupt, erst in einigen Jahren erfolgen könnten. Es wäre ein guter Zeitpunkt gewesen, einen Schlussstrich zu ziehen, so die SÜD-TIROLER FREIHEIT.

Die SÜD-TIROLER FREIHEIT spricht sich dafür aus, dass alle Südtirol-Aktivisten umgehend begnadigt werden. Somit hätten einige wieder die Möglichkeit in ihre Heimat "Südtirol" zurückzukehren, für die sie so viel geopfert haben.

SÜD-TIROLER FREIHEIT – Freies Bündnis für Tirol

5. August 2007

Keine Medizin – Uni in Bozen: Land soll in Uni Innsbruck investieren
Salurner Bürgermeister gibt nach: Plakate wurden angebracht

Das könnte dich auch interessieren

Menü