Archiv

Meine Muttersprache ist DEUTSCH! – SÜD-TIROLER FREIHEIT setzt Aktion fort

Allgemein, Archiv


Die Verletzung des Rechtes auf Gebrauch der Muttersprache durch eine Carabinieri-Streife nimmt die Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT zum Anlass, die Merkblatt-Aktion „Meine Muttersprache ist DEUTSCH“ fortzusetzen. Das Merkblatt im Kreditkartenformat ist kostenlos bei der Landtagsfraktion der SÜD-TIROLER FREIHEIT erhältlich.

Auf dem Merkblatt sind die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und praktischen Hinweise zum Gebrauch der Muttersprache angeführt. Die Außenseite trägt die Aufschrift: Meine Muttersprache ist Deutsch – ich mache von meinem Recht Gebrauch, deutsch zu sprechen!

Der jüngste Vorfall legt den Schluss nahe, dass viele in Südtirol Dienst tuende Beamte entweder keine Ahnung von den hier geltenden Gesetzen haben oder absichtlich Südtiroler diskriminieren.

Die Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT ruft dazu auf, Fälle von Verletzungen von Zweisprachigkeitsbestimmungen der SÜD-TIROLER FREIHEIT zu melden. Dies ist auch online über die Internetseite www.suedtiroler-freiheit.com möglich.

Beim Präsidium der Landesregierung gibt es eine eigene Beschwerdestelle, bei welcher die Vergehen gegen das Recht auf Gebrauch der Muttersprache unverzüglich gemeldet werden sollen. Zwei Beamte, deren Telefonnummern im Merkblatt angegeben sind, befassen sich damit.

Das Merkblatt ist bei der Landtagsfraktion der Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT, Südtirolerstraße 13, 39100 Bozen bzw. telefonisch unter Tel. 0471/98 10 64 oder über E-Mail suedtiroler.freiheit (at) landtag-bz.org erhältlich.

SÜD-TIROLER FREIHEIT – Landtagsfraktion
21. August 2007

Postamt in Abfaltersbach muss schließen
Verharmlosung von Kriegsverbrechen

Das könnte dich auch interessieren

Menü