Archiv

Fragestunde Februar 2008: Protokolle Mieterversammlungen Sozialwohnungen

Allgemein, Anfragen, Archiv, Landtag

Den Mietern der Sozialwohnungen in der Reschenstraße 32/C wurden Protokolle über die Mieterversammlungen der Wohnungen Nr. 28 bis 34 mehrmals einsprachig italienisch zugeschickt. In genannten Wohnungen leben auch deutsche Familien, bei den meisten lässt sich das schon aus den Namen ersehen. Es ist deshalb nicht nachvollziehbar, dass Protokolle nur in Italienisch zugeschickt werden.

Die Landtagsabgeordnete der SÜD-TIROLER FREIHEIT, Dr. Eva Klotz hat für die aktuelle Fragestunde im Februar folgende Anfrage eingebracht:

1.) Werden die Protokolle von Mieterversammlungen der Sozialwohnungen grundsätzlich nur in Italienisch abgefasst und verschickt (Beispiel Wohnungen in der Reschenstraße 32/C)? Wenn ja, aufgrund welcher Bestimmung?

2.) Wird dafür gesorgt, dass zukünftig die Protokolle in zweisprachiger Form abgefasst und den Mietern zugeschickt werden?

Lt. Abg. Dr. Eva Klotz
16. 1. 08

, ,
Einladung zum Bezirkstreffen der SÜD-TIROLER FREIHEIT im Pustertal
Volksgruppen- Erklärung: Keine weiteren Aufweichungen!

Das könnte dich auch interessieren