Archiv

Leserbrief: Die Unabhängigkeitserklärung des Kosovo

Allgemein, Archiv

Wir, die Leute des Kosovo, Entschlossen, die Zukunft des Kosovo als freies, demokratisches und friedliches Land zu bauen, das ein Heimatland für alle seine Bürger sein wird.
Verpflichtet, einen Staat der freien Bürger, der die Rechte eines jeden Bürgers, die Freiheit und Gleichheit aller Bürger vor dem Gesetz garantiert, zu schaffen;

Legen den Staat Kosovo als Staat des ökonomischen Wohls und des sozialen Wohlstandes fest;
 
Sind der Überzeugung, dass der Staat Kosovo zur Stabilität der Region und Europas durch den Aufbau von gutnachbarschaftlichen Beziehungen und der Zusammenarbeit mit allen Nachbarstaaten beiträgt;
 
Sind der Überzeugung, dass der Staat Kosovo ein würdevolles Mitglied in der Familie von friedliebenden Staaten in der Welt sein wird;
 
Mit der Absicht, als Staat Kosovo am Prozess der Euro- Atlantischen Integration teilzunehmen; 
 
Verabschieden wir feierlich die Verfassung der Republik Kosovo.   

Aus Rücksicht auf Realpolitiker, Italophilen und Disagioaposteln ersuchen wir die Leser ausdrücklich, bei der Einleitung zur Unabhängigkeitserklärung, nicht das Wort Kosovo durch SÜD-TIROL zu ersetzen.

Roland Lang, Terlan
Reinhild Campidell, Kaltern

,
Aktuelle Fragestunde im Landtag
SÜD-TIROLER FREIHEIT in Bozen mit Informationsständen unterwegs

Das könnte dich auch interessieren