Archiv

Unterschriftenaktion: „Rettet den Bayrischen Hof“

Allgemein, Archiv

Mit einer Unterschriftenaktion unter dem Motto „Rettet den Bayrischen Hof“, hat die SÜD-TIROLER FREIHEIT in Meran die angekündigte Kampagne gegen den Abriss des Jugendstilhotels „Bayrischer Hof“ begonnen.
Nachdem der geplante Abriss dieses einzigartigen Jugendstiljuwels von der SÜD-TIROLER FREIHEIT aufgedeckt und publik gemacht wurde, ging eine Welle der Empörung durch Meran.

Bereits am ersten Tag der Unterschriftensammlung machten viele Meranerinnen und Meraner ihrem Unmut über dies verantwortungslose Verhalten der Stadtregierung Luft und erklärten sich sofort bereit, gegen den Abriss des Bayrischen Hofes und für einen umfangreichen Denkmalschutz in Meran zu unterschreiben.

Abgesehen von der architektonischen Bedeutung dieses Gebäudes, das mit seinen Jugendstilelementen und seinem angebauten Tanzsaal einzigartig und daher absolut erhaltenswert ist, nimmt der Bayrische Hof für die Meraner Bevölkerung aber auch einen hohen emotionalen Stellenwert ein. Über Jahrzehnte hinweg fanden dort nämlich die berühmten Bälle des Bayrischen Hofes statt, welche einst zu den wichtigsten Veranstaltungen in Meran zählten.

Vielen Bürgerinnen und Bürgern von Meran ist es daher absolut unverständlich, wie die Stadtverwaltung es zulassen kann, dass solch schützenswerte Gebäude einfach abgerissen und durch gesichtslose Neubauten ersetzt werden.
In den letzten Jahren ist es immer wieder zum Abriss historisch wertvoller Gebäude gekommen, die somit für immer verloren sind.
Durch dieses kurzsichtige Handeln wird Meran Stück für Stück zerstört.
Insbesondere mit der geschmacklosen Neugestaltung des Brunnenplatzes in Obermais, hat die Stadtverwaltung von Meran unter Beweis gestellt, dass sie kein Konzept zur Erhaltung eines harmonischen Stadtbildes verfolgt, sondern offensichtlich völlig planlos vorgeht und die Stadt somit immer mehr verschandelt, so Sven Knoll, Landesjugendsprecher der SÜD-TIROLER FREIHEIT.

In den kommenden Wochen wird die SÜD-TIROLER FREIHEIT daher eine Informationsschrift an alle Haushalte in Meran verschicken, sowie weitere Unterschriften gegen den Abriss des Bayrischen Hofes, bzw. für einen umfangreichen Denkmalschutz in Meran sammeln. Diese werden dann von der Gemeinderätin Reinhild Campidell im Gemeinderat vorgebracht, sowie dem Landesdenkmalamt übermittelt, damit der Bayrische Hof noch rechtzeitig unter Denkmalschutz gestellt wird und nicht abgerissen werden kann.

Sven Knoll
Landesjugendsprecher der
SÜD-TIROLER FREIHEIT
und Gemeinderat in Schenna

, ,
Einladung Informationstreffen der SÜD-TIROLER FREIHEIT in Sand in Taufers
Outletcenter ändert seinen Namen von Brennero in Brenner

Das könnte dich auch interessieren