Archiv

Grönland wird eigener Staat!

Allgemein, Archiv

Mit Grönland wird ein weiterer Staat unabhängig. Die Insel, die seit 1721 zu Dänemark gehört, will ein eigener Staat werden. Auf friedlichen Weg, in kürzester Zeit, wieder ein neuer Staat in Europa, stellt dazu Hauptausschussmitglied Roland Lang der SÜD-TIROLER FREIHEIT fest. Was sagt Süd-Tirol dazu? Die Empfehlung der SÜD-TIROLER FREIHEIT dazu: Nachmachen!

Anfang des 18. Jahrhunderts errichtete der Missionär Hans Egede die erste dänische Siedlung auf Grönland, bis kurz nach dem zweiten Weltkrieg war die Insel eine Kolonie. Seit 1979 betreibt Grönland weitgehend unabhängig von Dänemark Innenpolitik.

Auf dem Weg zur völligen Unabhängigkeit steht nun der dritte Schritt bevor: Grönland soll selbst für das Rechtswesen sowie die Ausbeutung der Rohstoffe verantwortlich werden; nur die Außenpolitik bleibt vorerst noch Sache Kopenhagens. Grönland macht sage und schreibe 98% des Staates Dänemark aus. Unter dem Eis und Boden der größten Insel der Welt werden Erdölvorkommen von etwa einer Billion Euro vermutet.

Am 6. Mai hat in Nuuk, der Hauptstadt Grönlands, der dänische Regierungsschef Rasmussen und sein grönländischer Amtskollege Enoksen laut Medienberichten einen Plan zur Loslösung Grönlands vorgestellt. Bis Ende des Jahres sollen das grönländische Volk und das dänische Parlament über den Entwurf entscheiden.

Roland Lang
Hauptausschussmitglied der SÜD-TIROLER FREIHEIT

Italien zeigt keine Gnade
Ein Jahr SÜD-TIROLER FREIHEIT: Eine Erfolgsbilanz – Motto: „Mut zur Freiheit!"

Das könnte dich auch interessieren

Menü