Archiv

Bezirkswanderung zum „Teitschn Stoan“

Allgemein, Archiv

Ein schöne Wanderung erlebten die Mitglieder und Sympathisanten der SÜD-TIROLER FREIHEIT bei der Bezirkswanderung am Sonntag, 4. Mai 2008 zum "Teitschn Stoan" in Unterfennberg/Margreid. An die 50 Teilnehmer trafen sich beim Gasthaus „Zur Kirche“ in Fennberg. Von dort aus führte die Wanderung in 45 Minuten zum "Teitschn Stoan".

Dort wurde die wunderbare Aussicht an diesem markanten Felsvorsprung, am Giggerberg, wo der Fennberg 200 Meter senkrecht zur Etsch abfällt, genossen. Es war ein atemberaubenden Blick auf die Salurner Klause und die Dörfer Salurn, Buchholz und Aichholz. Dort steht eine Gedenktafel, welche anlässlich der 20-Jahr-Feier der Partnerschaft der Schützenkompanie "Franz von Fenner" Margreid mit der Schützenkompanie Innsbruck-Wilten errichtet worden ist.

Die Bronzetafel trägt die bedeutungsvolle Inschrift:

Wanderer, du stehst am „Teitschn Stoan“. Einem der südlichsten Punkte im geschlossenem deutschen Sprachraum. Er gestattet dir einen Blick weit hinein ins Welschland.

Achte jedes Mannes Vaterland, aber das deinige Liebe! (Gottfried Keller, Züricher Novelle)

Anschließend kehrte die Gruppe gegen 17 Uhr zum Ausgangspunkt zurück. Es gab eine Marende. An der Wanderung hatten unter anderem auch die Landtagsabgeordnete der SÜD-TIROLER FREIHEIT, Dr. Eva Klotz sowie der Landesjugendsprecher Sven Knoll teilgenommen.

Archiv, Eva Klotz, Sven Knoll
Gewinnspiel: Neue Frage beantworten – Buchpreis gewinnen!
Finanzpolizei schikaniert Bürger und Betriebe im Ahrntal

Das könnte dich auch interessieren