Archiv

Sich der Hilfestellung Österreichs als würdig erweisen!

Allgemein, Archiv

Die Landtagsabgeordnete der Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT, Eva Klotz, begrüßt es, dass die Südtiroler Öffentlichkeit daran erinnert wird, wie viele Hilfsgelder das Vaterland Österreich für die Erhaltung unserer Tiroler Identität in schweren Zeiten zur Verfügung gestellt hat.

Eva Klotz erinnert die Südtirolern daran, dass sie sich dieser Hilfe als würdig erweisen sollten und in Zeiten relativen Wohlstandes die Pflege der eigenen Wurzeln und Identität nicht vernachlässigen dürfen. Die schleichende Assimilierung und Altoatesinisierung führt letztlich zur Selbstaufgabe, wie das im Elsass und im Aostatal der Fall gewesen ist. Damit wären alle Opfer, auch die finanziellen Hilfeleistungen Österreichs, letztlich umsonst gewesen! 

Die Führungsspitze der SVP wird aufgerufen, bei ihren Entscheidungen diese Aufbauleistung Österreichs zu beherzigen und vor allem bei Vorzeigeprojekten sparsamer mit den Steuergeldern umzugehen. Die Politik nach der Maßgabe "Geld spielt keine Rolle" ist nicht vertretbar. 

Lt. Dr. Eva Klotz
29. 5. 08

,
Gewerkschaftsbund verklagt italienische Post wegen Sprachverletzungen
Herz Jesu Sonntag: Gelöbnis für die Freiheit und Erinnerung an die Feuernacht

Das könnte dich auch interessieren