Archiv

Wahlausgang: Stärkung der Gesamttiroler Kräfte zu erhoffen

Allgemein, Archiv

Die Landtagsabgeordnete der Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT, Eva Klotz, erhofft sich nach der Landtagswahl in Nord- und Osttirol bei der Zusammensetzung der Entscheidungsgremien die Stärkung jener Kräfte, für welche Tirol mehr ist und bedeutet als das heutige Bundesland Tirol.

Da es in fast allen Parteien und wahlwerbenden Gruppen in Nord- und Osttirol diese Kräfte gab und gibt, wird die Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT weiterhin Kontakte zu jenen Persönlichkeiten pflegen und aufbauen, die ein Herz für Gesamttiroler Anliegen haben und für das Zusammenwachsen der bis heute staatlich getrennten Teile auch etwas zu tun bereit sind. Nord- und Osttirol ist zu wünschen, dass die besten Köpfe mit Klugheit und Weitsicht das Land verwalten und die Weichen für eine Zukunft weiteren Wohlstandes im Einklang mit der Natur und dem reichen Kulturerbe Tirols  stellen.

Lt. Abg. Dr. Eva Klotz
9. 6. 08

,
Verkehrsstrafen: Bürger werden schikaniert, Polizei hat Narrenfreiheit
JUNGE SÜD-TIROLER FREIHEIT bei EM Spiel Österreich–Kroatien auf Fanmeile in Innsbruck

Das könnte dich auch interessieren