Archiv

Gemeindehymne: Auch in Montan steht Beschlussantrag zur Diskussion

Allgemein, Anträge, Archiv, Landtag

Für die demnächst anberaumte Sitzung des Montaner Gemeinderates (28. Juli) hat der Gemeinderat der SÜD-TIROLER FREIHEIT, Werner Thaler, einen Beschlussantrag zur Einführung des Liedes „Zu Mantua in Banden" als Gemeindehymne vorgelegt. Damit soll auch die Gemeinde Montan die Initiative der Gemeinden Kurtatsch und Tramin mittragen, so Gemeinderat Werner Thaler.

Vor allem in Hinblick auf das Gedenkjahr „200 Tiroler Freiheitskampf", sowie zum 200. Todestag von Andreas Hofer im Jahr 2010 wäre dies eine passende Gelegenheit das „Andreas Hofer Lied" als Hymne festzuschreiben.

Werner Thaler geht in seinem Beschlussantrag noch einen Schritt weiter und fordert darin die Süd-Tiroler Landesregierung auf, das Andreas-Hofer-Lied als Landeshymne festzuschreiben.

Bekanntlich hat die SVP-Mehrheit im Südtiroler Landtag sich bereits mehrfach gegen die Einführung des Liedes „Zu Mantua in Banden" als offizielle Landeshymne für Süd-Tirol ausgesprochen, da Sie (laut Durnwalder) den Italienern nicht zumutbar ist.

Wenn die SVP-Mehrheit im Südtiroler Landtag schon nicht im Stande ist, die Tiroler Landeshymne offiziell einführen, so sollen zumindest die Gemeinden einen solchen Schritt setzen, fordert Gemeinderat Werner Thaler.

Es ist an der Zeit, ein politischen Zeichen zu setzen, damit dies- und jenseits des Brenners wieder dieselbe Landeshymne offiziell wird.

Werner Thaler
Gemeinderat der SÜD-TIROLER FREIHEIT in Montan

, ,
Leserbrief: Alpenregionstreffen – Und Süd-Tirol?
Schande über Italien!

Das könnte dich auch interessieren

Menü