Archiv

Landtagswahl 2008: Nr. 12 – Ivo Hechensteiner

Allgemein, Archiv, Bezirke, Unterland

Ivo Hechensteiner ist Kandidat des Bezirkes Unterland/Überetsch und nimmt Platz 12 auf der Liste der SÜD-TIROLER FREIHEIT ein. Er wurde am 20. Juni 1933 geboren und ist in Eppan wohnhaft. Der Landwirt ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.
Er ist aktives Mitglied des Alpenvereins und des Alpenverein-Chores, Vorsitzender und Gründer des Tanzkreises Überetsch sowie volkskundlich interessiert und tätig. Durch seine Liebe zur Heimat zieht es ihn oft zum Wandern in die Berge.

Ivo Hechensteiner beschäftigt sich schon seit vielen Jahren aktiv mit der Politik und ist als begnadeter Leserbriefschreiber bekannt. Bei der Gemeinderatswahl 2005 erzielte er in Eppan ein hervorragendes Ergebnis. Als Umweltbeauftragter war er Mitglied der Baukommission in der Gemeinde Eppan.

Da der Jahrgang 1033 der letzte war, der noch rein italienisch eingeschult wurde, ist ihm das Tiroler Volks- und Brauchtum ein großes Anliegen. Hierbei im Besonderen das deutsche Liedgut und der Volkstanz. Auch das Recht auf Selbstbestimmung und auf Gebrauch der deutschen Muttersprache sind ihm sehr wichtig.

Auch für die Umwelt setzt sich Ivo Hechensteiner ein. Als Bauer und somit großer Naturliebhaber tritt er gegen sinnlose und verschandelnde Großprojekte ein. Er wünscht sich eine intakte Naturlandschaft, sodass Süd-Tirol auch für die nächsten Generationen lebenswert bleibt.

,
Flughafen Bozen: Schluss mit der Verschwendung von Steuergeldern
Landtagswahl 2008: Nr. 13 – Erika Unterkalmsteiner

Das könnte dich auch interessieren

Menü