Archiv

Leserbrief: Von Duschen und singen!

Allgemein, Archiv

Sehr „Persönliches“ geben in der SVP-Frauen-Zis, die jedem  Haushalt zugeschickt wird, die Frauenkandidaten der SVP bekannt. So wird jedem deutschen und ladinischen Bürger bekanntgegeben, was weibliche SVP Kandidaten unter der Dusche singen! Die Martha „Don t cry for me, Argentina“, Bäuerin Kuenzer „Alles Mögliche“, die Kulturlandesrätin schweigt beim duschen, Martina summt beim warmen Nass von oben, Tanja singt mit dem Radio mit, Frau Schnarf singt lieber in froher Runde als alleine unter der Brause, Frau Seebacher singt nach, was das Morgenradio vorträllerte, Veronika ist nicht aktiv, sie lässt das Radio singen, Julia kann nicht singen, Rosa Thaler duscht unter den Melodien von „Mein kleiner grüner Kaktus“.

Geehrte Damen, glauben Sie wirklich, dass es jemand interessiert, was sie unter der Dusche machen? Auf welch niedriges Niveau stellen sie sich doch selbst, wenn sie ihre Brausegeschichten in jeden Haushalt bringen.

Sollen mündige Wähler sie wirklich auch deshalb wählen? 

Roland Lang, Landtagskandidat der SÜD-TIROLER FREIHEIT 

Leserbrief: Zweisprachige Schule: Verblüffung
Meinungsumfrage zur Selbstbestimmung: Nur 55% der Italiener würden definitiv für Italien wählen

Das könnte dich auch interessieren