Archiv

Vorstellung des Werkes von Professor Nerio de Carlo: "Andreas Hofer in der deutschen Literatur"

Allgemein, Archiv

Mit der Herausgabe des Werkes von Professor Nerio de Carlo: „Andreas Hofer in der deutschen Literatur“ leistet die Landtagsfraktion der Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT einen kulturellen Beitrag zum Tiroler Gedenkjahr in Erinnerung an den Freiheitskampf von 1809.

Professor De Carlo listet in diesem Werk nicht nur jene deutschen Schriftsteller und Dichter auf, welche sich mit dem Tiroler Freiheitskampf und dessen herausragender Figur Andreas Hofer auseinandergesetzt haben, sondern befasst sich auch mit dem historischen, literarischen und philosophischen Hintergrund der jeweiligen Autoren und deren Zeit.

In einfühlsamer, tiefgründiger und doch zeit- wie gesellschaftskritischer Art und Weise beleuchtet Professor De Carlo die Absichten der einzelnen Schriftsteller und die Wirkung von deren Werken auf die Zeitgenossen . Dabei lebt und erlebt er in feinen Streiflichtern auch auf  Einzelheiten selbst den Zwiespalt menschlicher Entscheidungen in einem sehr realistisch geschilderten menschlichen Umfeld und in der unverklärten historischen Umwelt.

Dieses Werk soll die Jugendlichen neugierig machen auf ihre eigene Geschichte und die Lehrer anregen zur unvoreingenommenen Auseindersetzung mit diesem Abschnitt unserer Vergangenheit. Deshalb ist dieses Werk vor allem auch für die Schulen gedacht. Durch den Blick eines geschichtlich versierten Autors von außen auf Höhepunkte einer
Zeit außerordentlicher Opfer in unserem Land und großen Umbruchs in Europa soll das Interesse unserer Landsleute für die eigene Vergangenheit generell geweckt werden. Nicht um der Vergangenheit willen, sondern um zu verstehen, wer wir sind und woher wir kommen. Die Vergangenheit wirkt in alle Bereiche der Gegenwart hinein und auch in  die Zukunft.

In diesem Sinne wünscht sich die Landtagsfraktion der Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT, dass das von Hartmuth Staffler lektorisch betreute und bearbeitete Werk von Professor De Carlo Eingang findet in den Geschichtsunterricht vor allem an den Südtiroler Oberschulen.

Über die Persönlichkeit und das reiche literarische Schaffen Professor De Carlos gibt sein Blog genauere Auskunft:
www.neriodecarlo.blogspot.com

Heute Abend (8. Oktober 2008) findet mit Beginn um 20.00 Uhr beim Wirt an der Mahr (Brixen) eine Lesung aus der Broschüre statt. Alle Interessierten sind auch dazu herzlich eingeladen!

Lt. Abg. Dr. Eva Klotz

,
Südtiroler Heimatbund zum Trikolorevorfall in Villanders: Volle Solidarität
Leserbrief: Zweisprachige Schule: Verblüffung

Das könnte dich auch interessieren