Archiv

Unbekannte verteilen Flugblätter mit rassistischem Inhalt und Logo der SÜD-TIROLER FREIHEIT- Anzeige

Allgemein, Archiv

Die Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT empört sich gegen Flugblätter mit rassistischem Inhalt, die von bislang Unbekannten in der Gemeinde Lana verteilt wurden. Auf diesen werden nicht nur Hasstiraden gegen Ausländer verbreitet, sondern missbräuchlich auch das Landeswappen, sowie das Logo der SÜD-TIROLER FREIHEIT verwendet.

Die SÜD-TIROLER FREIHEIT distanziert sich entschieden von diesen Flugblättern und wird den Vorfall zur Anzeige bringen.

So etwas kann und darf nicht toleriert werden, zumal durch die
Verwendung des Tiroler Adlers und des Logos mehr als offensichtlich
ist, dass diese Flugblätter gezielt verteilt wurden, um dem Ansehen und
den Zielen der SÜD-TIROLER FREIHEIT zu schaden.

Es ist unglaublich, mit welchen Methoden inzwischen gegen politische Organisationen vorgegangen wird.

Es ist das alte Spiel, sämtliche Selbstbestimmungsbestrebungen als rechtsradikal abzustempeln, um diesen damit zu schaden.

Umso wichtiger ist es daher, in dieser Frage eine klare und unmissverständliche Haltung einzunehmen:

Das Selbstbestimmungsrecht lässt sich nämlich nur dann glaubhaft
vertreten, wenn dies, wie im Fall der SÜD-TIROLER FREIHEIT, frei von
rassistischem Gedankengut und auf der Basis der Menschenrechte
geschieht.

SÜD-TIROLER FREIHEIT
Freies Bündnis für Tirol

Verhandlungen mit Rom: Selbsttäuschung gefährlich, sich nicht in Sicherheit wiegen!
Wahlkampfkosten: Kann man ein Mandat kaufen?

Das könnte dich auch interessieren