Archiv

Bilanzpressekonferenz – Teil 2: Mitglieder-Statistik 2008/2009

Allgemein, Archiv

Ein starkes Mitgliederplus verzeichnet die SÜD-TIROLER FREIHEIT auch im 2. Jahr ihres Bestehens. Die kostenlose Mitgliedschaft hat sich bewährt und wird weiter fortgeführt. Mit 862 Neueinschreibungen im zweiten Jahr wurden alle Erwartungen übertroffen. Insgesamt zählt die Bewegung heute 1809 Mitglieder. Anlässlich der Pressekonferenz zum zweijährigen Bestehen der Bewegung wurden die aktuellen Zahlen der Mitgliederstatistik präsentiert:

Sehr erfreulich ist nicht nur die weiterhin hohe Zahl an
Neueinschreibungen,
sondern auch das relativ junge Durchschnittsalter
der Mitglieder. Während immer wieder behauptet wird, das Anliegen
Selbstbestimmung sei nur bei älteren Generationen von Interesse, wird
auch mit der Mitgliederstatistik 2008/2009 der klare Gegenbeweis
geliefert.

Das Durchschnittsalter der Mitglieder liegt bei 36,7 Jahren. Im
Vergleich zum Vorjahr  ist das Durchschnittsalter um 3 Jahre gesunken.
49,5% der Mitglieder sind unter 30 Jahren. Dieser Anteil hat im
Vergleich zur Vorjahresstatistik um 10% zugenommen. 17,5 % der
Mitglieder sind unter 18 Jahre alt
. (Anmerkung: Von 92% der Mitglieder
sind die Geburtsdaten bekannt.)

Die mitgliederstärkste Gemeinde wurde Brixen mit 107 Mitgliedern.
Gefolgt von Meran mit 90 Mitgliedern sowie Ahrntal mit 78. In den
weiteren Städten, wie Bozen und Bruneck hat die Bewegung 57 bzw. 69
Mitglieder. In Nord- und Ost-Tirol zählt die Bewegung 159 Mitglieder,
davon allein in Innsbruck 60 Mitglieder. Besonders erfreulich ist es
aber, dass die Bewegung flächendeckend in Süd-Tirol präsent ist.

Jeder kann Mitglied der SÜD-TIROLER FREIHEIT werden. Die Mitgliedschaft
ist kostenlos und kann auch online (www.suedtiroler-freiheit.com )
beantragt werden.

Die Mitgliederanwerbung wird laufend weitergeführt, um auch vor allem in Hinblick auf die Gemeinderatswahl gerüstet zu sein.

Bilanzpressekonferenz – Teil 1: Europawahl 2009 – Landesweite Plakat-Aktion „Selbstbestimmung“
Bilanzpressekonferenz – Teil 3: 2 Jahre SÜD-TIROLER FREIHEIT: Weiter auf dem Weg in die Freiheit

Das könnte dich auch interessieren