Archiv

Zeugnisse ohne Staatswappen – Auch Durnwalder unter „Zündlern“

Allgemein, Archiv

Gestern noch verurteilt, heute selbst einer: Mit dem Beschluss der Landesregierung, basierend auf einem Gutachten des Landesrechtsamtes, dem der ehem. italienische Bürgermeister von Bozen, Salghetti Drioli vorstand, hat die Landesregierung beschlossen, auf Zeugnissen und Schuldiplomen das Staatswappen wegzulassen.

Damit hat Durnwalder ein „Staatssymbol“ entfernen lassen. Dass er damit
im Recht ist, lässt die Gegenseite, die Rechten und die mitregierende
PD kalt, obwohl die letztere diesen Beschluss wahrscheinlich vor einem
Monat mitgetragen hat! Mit dem Recht auf seiner Seite wird nun auch der
Landeshauptmann zum Zündler, Aufwiegler und Gegner der Entspannung
unter den Volksgruppen gestempelt.

Damit,  Herr Durnwalder, willkommen im Club der Zündler, so Roland Lang
von der SÜD-TIROLER  FREIHEIT. Willkommen dort, wo all jene sitzen, die
das Recht auf ihrer Seite wissen, aber von der Öffentlichkeit und
selbsternannten Richtern in dieses Abseits gedrängt werden!

Alle Südtiroler werden eben lernen müssen, dass man nicht ungestraft
Staatssymbole angreifen darf, weder in Stein gehauene noch Papierene.

Roland Lang
Leitungsmitglied der SÜD-TIROLER FREIHEIT

Selbstbestimmung: „Zündler“
Unverantwortliche Panikmache: Selbstbestimmung steht nicht im Widerspruch zum Zusammenleben

Das könnte dich auch interessieren