Archiv

Die Pusterer-Buben: Eine Südtiroler Geschichte – Film jetzt online

Allgemein, Archiv, Bezirke, Pustertal

Diesen Sonntag zeigte das Bayerisches Fernsehen in der Filmreihe "Unter unserem Himmel" einen Bericht über die "Pusterer Buam". Aus Protest gegen die rigide Politik der italienischen Regierung sprengten Aktivisten in der Nacht des Herz-Jesu-Festes 1961 Stromleitungsmasten in ganz Südtirol. Die Welt sollte auf das Problem Südtirol, das es seit dem Ende des Ersten Weltkrieges gab, aufmerksam werden.

Der Großteil der Aktivisten – es waren vor allem Handwerker und Bauern
– wurde  Tage später von der italienischen Polizei verhaftet. Den
Burschen aus dem Pustertal gelang, wie einigen anderen, noch
rechtzeitig die Flucht über die Berge nach Österreich. Sie waren damals
20 und 21 Jahre alt. In den folgenden Jahren kehrten sie immer wieder
heimlich in ihre Heimat zurück, verübten dort Anschläge gegen
italienische Einrichtungen, um zu zeigen, dass der Kampf für die Freiheit für Süd-Tirol ungebrochen ist.



Archiv, Pustertal
70 Jahre „Option“: Broschüre des Heimatbundes vorgestellt
Werbekatalog jetzt auch als Broschüre

Das könnte dich auch interessieren