Archiv

Landesfestumzug – Südtiroler Heimatbund dankt!

Allgemein, Archiv

In einer Aussendung dankt der Südtiroler Heimatbund allen Zuschauern, die durch ihren Beifall beim Landesfestumzug ihre Solidarität mit den politischen Häftlingen der fünfziger und sechziger Jahre ausgedrückt haben, so Obmannstellvertreter Roland Lang.
Auch das Spruchband, das endlich „Gerechtigkeit und Menschlichkeit für die Freiheitskämpfer“ fordert sowie die Aussage „Trotz Autonomie die Heimat in Gefahr – Selbstbestimmung für Süd- Tirol“ wurde mit "Bravo"-Rufen und viel Applaus bedacht.

Es war für die ehemaligen Freiheitskämpfer, die ihren Einsatz für ein
freies Tirol mit Folterungen, Kerker und mit Einreiseverbotenbezahlten, eine Ehre, beim Landesfestzug zu Ehren der Freiheitskämpfer
von 1809 mitzumarschieren.

Der Südtiroler Heimatbund begrüßt die Absicht der Nord-Tiroler
Landesregierung, eine DVD über den Landesfestzug herauszugeben,
erwartet sich aber einen sachlichen Film, ein historisches Dokument des
Landesfestzuges 2009, und keinen verpolitisierten Zusammenschnitt. Dies
wäre ein großes Armutszeugnis für Tirol und für die gegenwärtigen
Politiker, schließt die Aussendung.

Roland Lang
Obmannstellvertreter des Südtiroler Heimatbundes

Trailer – Um Tirols Freiheit – Landesfestumzug Innsbruck 2009
Ehre, wem Ehre gebührt!

Das könnte dich auch interessieren