Archiv

Doppelte Staatsbürgerschaft: Gemeinsame Initiativen für einen rot-weiß-roten Ausweis

Allgemein, Archiv

Die Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT begrüßt den Vorschlag einer überparteilichen Unterschriftenaktion für die doppelte Staatsbürgerschaft und kündigt bei einer Durchführung derselben die volle Unterstützung an. Es gilt nun über alle Parteigrenzen hinweg ein starkes Signal der Willensbekundung an die Bevölkerung und an die Regierung in Wien zu senden.

Die Erlangung der doppelten Staatsbürgerschaft wäre eine enorme staatsrechtliche Absicherung für Süd-Tirol, da Österreich somit auch international die Rechte der Süd-Tiroler besser geltend machen könnte, da es sich dann ja um österreichische Staatsbürger handelt. Darüber hinaus wäre sie aber auch eine starke emotionale Bindung an das Vaterland Österreich, die für die Identität der Süd-Tiroler von größter Bedeutung wäre.

In den nächsten Wochen wird die SÜD-TIROLER FREIHEIT Gespräche mit den Nord- und Ost-Tiroler Parteien führen und sich dabei auch um deren Unterstützung für die Erlangung der doppelten Staatsbürgerschaft bemühen.

In diesem Zusammenhang richtiggestellt werden müssen die Meldungen der letzten Tage, wonach Österreich angeblich gegen eine doppelte Staatsbürgerschaft sei. Die SÜD-TIROLER FREIHEIT hat im Oktober bei ihren Süd-Tirol-Gesprächen in Wien, mit den im österreichischen Nationalrat vertretene Parteien Gespräche zum Thema doppelte Staatsbürgerschaft geführt.

Dabei konnte bei allen Parteien eine grundsätzliche Zustimmung zur doppelten Staatsbürgerschaft für die Süd-Tiroler festgestellt werden.

Nun gilt es diese Grundsatzhaltung zu untermauern, damit sie auch im Nationalrat bei einer Abstimmung mehrheitsfähig wird. Eine klare Willensbekundung Süd-Tirols ist dabei sicher ausschlaggebend.

Es bedarf daher nun eines Schulterschlusses aller deutschsprachigen Parteien, um dieses wichtige Vorhaben gemeinsam zum Wohle der Süd-Tiroler umzusetzen.

L.-Abg. Sven Knoll
SÜD-TIROLER FREIHEIT

,
7. Jänner: Heute Tag der Trikolore – Pflicht zur Fahnenaushängung
Heimatbund für Doppelstaatsbürgerschaft: Über Parteigrenzen hinweg Unterschriften sammeln!

Das könnte dich auch interessieren