Archiv

Süd-Tirol ist nicht die SVP

Allgemein, Archiv

Der SVP-Fraktionssprecher hat unlängst die gesamte wirtschaftliche Situation in Südtirol der guten Verwaltung durch die SVP zugeschrieben. Er vergisst, das Südtirol auch aus Italienern, Grünen, Patrioten und anderen Spezies besteht, nicht nur aus SVP.

Alleinherrscher ist die SVP nur in der eigenen Partei, dort wo es
Schulden über Schulden gibt, Wahlkampfkostenrückerstattung auf dubiose
Weise, eine seltsame Ernennung der Volksanwältin, eine schlecht
abgesprochene Außenpolitik in Sachen Doppelstaatsbürgerschaft, die
krampfhaften Rettungsaktionen eines, nunmehr einiger SVP-Abgeordneten,
die andauernden Verluste bei politischen Wahlen, Mitgliederschwund und
anderes mehr! Auch der politische  Eiertanz der SVP bei den
Volksabstimmungen sei erwähnt!

Dass es Südtirol einigermaßen gut geht, ist allen zu verdanken, die nach
ihren Möglichkeiten arbeiten und rechtschaffen leben. Allen
Sprachgruppen, allen Geschlechtern, allen Menschen aller Nationen in
unserer Heimat.

Mein Betrieb hat vergangenes Jahr eine gute Ernte erbracht. Sollte ich
dafür laut Pichler Rolle auch der SVP danken müssen? Das werd` ich
nicht!

Wie krank ist eigentlich eine Partei, die das Land als ihr Eigentum
betrachtet?

Roland Lang, Terlan

Archiv
SÜD-TIROLER FREIHEIT Tramin protestiert gegen interne Sitzungen
Fremdbestimmte Völker in der Welt: Uiguren fordern Eigenständigkeit!

Das könnte dich auch interessieren