Archiv

SÜD-TIROLER FREIHEIT kandidiert in Schlanders – 12 Kandidaten stellen sich der Wahl

Allgemein, Archiv

Die SÜD-TIROLER FREIHEIT tritt bei der Gemeindewahl am 16. Mai erstmals auch in der Gemeinde Schlanders an. Bürgerinnen und Bürger aller Alters- und Berufsgruppen werden sich auf der Liste der Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT dieser Wahl stellen, um sich gemeinsam für eine sinnvolle und heimatverbundene Gemeindepolitik einzusetzen.

Die Ortsgruppe der SÜD-TIROLER FREIHEIT – Schlanders hat sich dazu
entschlossen bei den kommenden Gemeinderatswahlen anzutreten. Die zwölf
Kandidaten aus Schlanders, Göflan, Kortsch und Vetzan wollen den Wählern
eine offene und ehrliche Alternative bieten. Die Kandidatenliste wird
von Erhard Alber angeführt. Weiteres kandidieren Urban Alber, Peter
Kaserer, Herbert Mair, Josef Rettenbacher, Georg Sagmeister, Helga
Schönthaler, Andreas Schuster, Christof Steiner, Stefan Telser, Valerian
Wallnöfer und Heidi Wielander.

Es gilt nachhaltige und somit sinnvolle Entscheidungen für eine
lebenswerte Zukunft in unserer Gemeinde zu treffen. Dabei muss
Gemeinsamkeit vor allen Interessenskonflikten stehen, denn nur wenn alle
Bevölkerungsgruppen danach bestrebt sind, ist dies möglich.

Erhard Alber

Gemeinderat der SÜD-TIROLER FREIHEIT – Schlanders

v.l.n.r.: Andreas Schuster, Herbert Mair, Valerian Wallnöfer, Urban Alber, Erhard Alber, Josef Rettenbacher, Peter Kaserer, Christof Steiner, Helga Schönthaler, Stefan Telser, Heidi Wielander und Georg Sagmeister.

, ,
Facebook-Gruppe: Holzmann, Biancofiore und PdL untragbar
Italien hört am Brenner auf – Tirol nicht!

Das könnte dich auch interessieren

Menü