Archiv

Die SÜD-TIROLER FREIHEIT kandidiert erstmals in Naturns

Allgemein, Archiv

Mit 3 Kandidatinnen und 4 Kandidaten zwischen 18 und 71 Jahren stellt sich die SÜD-TIROLER FREIHEIT erstmals in Naturns der Wahl. Dies vor allem, um den Bürgern eine traditionsbewusste und zukunftsorientierte Alternative zu bieten.

Wichtige Themen sind dabei unter anderem die verstärkte Miteinbeziehung
der Jugend in die Zukunftsgestaltung des Dorfes, die Aufwertung der
Familie, Erhalt kultureller und traditioneller Werte, soziale
Gerechtigkeit, sowie mehr Einsatz für Natur und Umwelt.
 
Die Liste, die ein Durchschnittsalter von unter 30 Jahren hat, will
sich außerdem für den Erhalt des traditionellen Dorfbildes einsetzen
und dafür arbeiten, dass die Naturnserinnen und Naturnser bei wichtigen
Entscheidungen miteinbezogen werden.

Am Samstag, 3. April werden auf dem Wochenmarkt in Naturns die notwendigen Unterstützungs-Unterschriften für die Kandidatur zusammen mit der L.Abg. Dr. Eva Klotz gesammelt.

SÜD-TIROLER FREIHEIT – Naturns

Die Kandidatinnen und Kandidaten auf dem Foto von links nach rechts:
René Thaler, Barbara Schgör, Dietmar
Rainer, Ailine Alber, Thomas Stürz, Julia Pfitscher, Karl Lamprecht

,
Grieser Platz: Noch mehr Verkehr – Todesstoß für Dorfplatz
Süd-Tiroler Freiheit kandidiert in Brixen – Unterschriftensammlung im Gemeindeamt

Das könnte dich auch interessieren