Archiv

Gemeindewahl Bozen: SÜD-TIROLER FREIHEIT unterstützt Ulli Mair

Allgemein, Archiv

Die Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT tritt bei der Gemeindewahl in Bozen mit einer eigenständigen Liste an. Als Bürgermeisterkandidatin wird Ulli Mair unterstützt. Nach einer Reihe von Gesprächen, hat dies die Ortsgruppe Bozen der SÜD-TIROLER FREIHEIT beschlossen.

Mit der Abgeordneten Ulli Mair
unterstützen wir eine erfahrene Politikerin, die auch in der
Vergangenheit Kompetenz und Durchsetzungsvermögen bewiesen hat und die
Probleme der Landeshauptstadt kennt, so Roland Lang, Listenführer der
Gemeinderatsliste der SÜD-TIROLER FREIHEIT.

Außerdem steht ihre Partei den Zielsetzungen der SÜD-TIROLER FREIHEIT am
nächsten. Die Vertreter von Bozen der SÜD-TIROLER FREIHEIT haben
deshalb einstimmig beschlossen, Ulli Mair als Bürgermeisterkandidatin zu
unterstützen.

Dazu Bürgermeisterkandidatin Ulli Mair: "Ich bin froh, dass es uns
gelungen ist, mit der SÜD-TIROLER FREIHEIT ein Abkommen zu erzielen und
damit den Bürgerinnen und Bürgern von Bozen zu ermöglichen, eine
deutsche Bürgermeisterkandidatin zu wählen."

"Während alle anderen Parteien und Gruppierungen Bozens zerstritten sind
und ihre Eitelkeiten pflegen, setzen wir mit unserer Verbindung ein
klares Zeichen, dass bei uns der Bürger im Mittelpunkt steht", so Ulli
Mair und die Vertreter der SÜD-TIROLER FREIHEIT.

Die vollständige Kandidatenliste der SÜD-TIROLER FREIHEIT in Bozen wird
am kommenden Montag der Öffentlichkeit vorgestellt.

Roland Lang

SÜD-TIROLER FREIHEIT – Ortsgruppe Bozen

Bild: Die Vertreter der SÜD-Tiroler Freiheit bei der Sitzung mit Ulli
Mair: v.l.n.r.: Michele Lupoli, Barbara Klotz, Lorenz Puff, Ulli Mair,
Roland Lang und Dr. Hans Bachmann

Archiv
Leserbrief an die „Neue Südtiroler Tageszeitung“
Gemeindewahl in Natz/Schabs – SÜD-TIROLER FREIHEIT stellt Programm und Kandidatenliste vor

Das könnte dich auch interessieren