Archiv

Zum Muttertag: Gedicht – Frau „ohne Beruf“

Allgemein, Archiv

Die Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT wünscht allen Müttern zum bevorstehenden Muttertag alles Gute und viel Freude mit ihren Kindern! Die Gemeinderatskandidatin der Süd-Tiroler Freiheit in Schenna hat aus diesem Anlass ein Gedicht über den Berufsstand “Hausfrau” gefunden. Es wird nachfolgend wiedergegeben:

Frau „ohne Beruf“

„Ohne Beruf“, so stand es im Pass,
mir wurden fast die Augen nass,
„Ohne Beruf“ stand da zu lesen,
und dabei war sie das nützlichste Wesen,

vom frühen Morgen bis spät in die Nacht,
nur für der Ihren Wohl bedacht:
Gattin, Hausfrau, Mutter zu sein,
schließt das nicht alle Berufe ein?

Als Köchin von allen Lieblingsspeisen,
als Packerin, wenn es geht
auf Reisen,
als Chirurg, wenn ein Dorn im Finger zersplittert,
als
Schiedsmann bei Kämpfen erbost und erbittert,

als Färberin von alten Röcken,
als Finanzgenie, wenn sich der
Beutel soll strecken,
als Lexikon, das schier alles soll wissen,
als
Flickfrau, wenn Strümpfe und Wäsche zerrissen,

als Bäcker, Konditor und Friseur,
als Puppendoktor und
Dekorateur,
als Märchenerzählerin ohne Ermüden,
als Hüterin
vomhäuslichen Frieden,

und wollte ich mich noch weiter plagen,
unzählige Titel könnt ich
noch sagen,
von Frauen, die Gott zum Segen erschuf,
und das nennt
die Welt dann:„Ohne Beruf“

Neugersdorfer Hütte
SÜD-TIROLER FREIHEIT: Miteinander für Prettau

Das könnte dich auch interessieren

Menü