Archiv

Neuer Zebrastreifen bei der Pfarrkiche in Niederlana gefordert

Allgemein, Archiv

Richard Andergassen, Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit in Lana, verweist auf den Umstand, dass der Haupteingang zur Pfarrkirche in Niederlana weder durch einen Gehsteig noch durch einen Zebrastreifen erreichbar ist. Der nächstgelegene Zebrastreifen befindet sich erst beim Eingang zum Friedhof. Jeder Fußgänger, der den Haupteingang zur Pfarrkirche in Niederlana benutzt, muss die Hauptstraße ohne Zebrastreifen überqueren, zumal es einen Gehsteig nur auf der Seite des Cafè „Zum Hasen“ gibt, der gegenüberliegenden Seite zur Pfarrkirche.

Gemeinderat Andergassen regt an, diese Gefahrenzone zumindest durch
einen neuen Zebrastreifen zu entschärfen. Bürgermeister Harald Stauder
wurde bereits darüber in Kenntnis gesetzt.

Richard Andergassen

Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit in Lana

Archiv
Italiener noch immer in Notunterkünften – Staat saniert Balkon von Mussolini
Italienische rechtsextreme Tendenzen werden von Behörden und Politik nicht wahrgenommen

Das könnte dich auch interessieren