Archiv

Innichner Krankenhaus: Aufruf zur Teilnahme an Kundgebung

Allgemein, Archiv, Bezirke, Pustertal

Der Sprecher des Bezirkes Pustertal der Süd-Tiroler Freiheit, Dr. Herbert Campidell, fordert alle Bürgerinnen und Bürger des Tales auf, sich zahlreich an der Kundgebung für das Innichner Krankenhaus zu beteiligen. Neben der mit über 15.000 Unterschriften äußerst erfolgreichen Unterschriftenaktion soll diese Kundgebung ein weiteres deutliches Signal an die politisch Verantwortlichen sein, dass die Bevölkerung des Pustertales unbedingt will, dass das Krankenhaus erhalten bleibt.

Campidell warnt auch davor, jetzt den schönen Worten und Versprechungen
des Landesrates Theiner zu vertrauen, die er kürzlich vor seinen
Parteifreunden gemacht hat, so als ob die klinische Reform und das
Schicksal des Krankenhauses nur eine SVP-interne Angelegenheit wäre.
Parteiobmann Theiner täte gut daran, zur Kenntnis zu nehmen, dass die
Mehrheit der Bevölkerung längst nicht mehr hinter seiner Politik steht.

Campidell, selbst Gemeinderat in Niederdorf, bedauert weiters die
Tatsache, dass bei der Sitzung des Niederdorfer Gemeinderates am
Donnerstag lediglich die leeren Versprechungen des Landesrates
wiedergegeben wurden, die Entschließung zum Erhalt des Krankenhauses,
wie sie bereits dem Gsieser Gemeinderat vorlag und dort auch einstimmig
genehmigt wurde, jedoch nicht auf der Tagesordnung aufschien, und
folglich auch nicht behandelt wurde. Auch dies wäre eine weitere
wichtige Willensbekundung gewesen.

Dr. Herbert Campidell

Sprecher des Bezirkes Pustertal der Süd-Tiroler Freiheit

Archiv, Pustertal
Doppelte Staatsbürgerschaft: Jetzt in den Gemeindeämtern unterschreiben! Neue Gemeinden online
Am 24. Oktober 1925 verboten die Faschisten den Gebrauch der deutschen Ortsnamen

Das könnte dich auch interessieren