Archiv

10. Dezember 2010: Tag der Menschenrechte

Allgemein, Archiv

Die Landtagsabgeordneten der Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT, Eva Klotz und Sven Knoll, erinnern anlässlich des Tages der Menschenrechte am 10. Dezember an die Unteilbarkeit und Bedeutung dieser Grundrechte für alle Menschen und an die Verpflichtungen, welche die Staaten damit übernommen haben.

Eva Klotz und Sven Knoll schließen sich den Protesten und Mahnungen jener demokratischen Bewegungen an, welche die Verletzung von Menschenrechten und der Menschenwürde aufzeigen und ahnden. Auch in europäischen Staaten, nicht zuletzt in Italien, kommt es immer wieder zu Übergriffen von Ordnungshütern, weshalb erhöhte Wachsamkeit geboten ist!
 
Die Landtagsabgeordneten erinnern schließlich an den Punkt 1 der UNO- Menschenrechtspakte, welcher allen Völkern das Recht auf Selbstbestimmung zugesteht. Da die Südtiroler dieses Recht bis heute nicht ausüben durften, ist es am Tag der Menschenrechte geboten, diese Forderung zu stellen!
 
 
Lt. Abg. Dr. Eva Klotz und Lt. Abg. Sven Knoll          9. 12. 2010

, ,
Sofortige Intervention wegen der Schnellzüge – SÜD-TIROLER FREIHEIT fordert sofortiges Handeln!
Eigener Internetauftritt der SÜD-TIROLER FREIHEIT in Lana

Das könnte dich auch interessieren