Archiv

Erneuerung der Wasserkonzession Karbach

Allgemein, Archiv

Der Sprecher der Ortsgruppe Gsies der Süd-Tiroler Freiheit, Johann Schuster, spricht sich unmissverständlich dafür aus, dass die am 4. März 2011 verfallende Wasserkonzession wiederum an die Genossenschaft Elektrowerk Gsies geht. Diese hat seit Jahren zum Wohle der Bevölkerung des Tales gearbeitet und günstigen Strom und Dienstleistungen geboten.

Es wäre zum Schaden aller Gsieser würde diese Einrichtung privaten
Interessen geopfert. Die Grundeigentümer sind im Interesse des
Allgemeinwohles aufgefordert die Grundverfügbarkeit und die
Durchfahrtsrechte wiederum der Genossenschaft zur Verfügung zu stellen
und nicht wegen ein paar Euro mehr der Spekulation Tür und Tor zu
öffnen.

Der Ortsgruppensprecher

Johann Schuster

Selbstbestimmung ist möglich!
Landtag fasst Beschluss betreffend die Züge der ÖBB und der DB in Südtirol

Das könnte dich auch interessieren