Archiv

Skandalöse Hintertreibung durch Trenitalia – ÖBB- Züge scheinen nirgendwo auf

Allgemein, Archiv

Die Landtagsabgeordneten der Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT, Eva Klotz und Sven Knoll verweisen im Zusammenhang mit der Behinderung der ÖBB und DB Züge durch Trenitalia auf den vom Landtag einstimmig gefassten Beschluss. Mit diesem wird das Angebot von ÖBB und DB in Südtirol begrüßt.
Die Abgeordneten sprechen von einem Skandal, der in Europa von heute nicht einmal ansatzweise geduldet werden dürfte.

Sie fordern all jene, welche sich mit der Erreichbarkeit unseres Landes befassen, auf, alles zu tun, damit das kunden- und umweltfreundliche Verkehrsmittel Zug in Südtirol genutzt werden kann!
Wer immer wieder behauptet, es gebe keine Grenzen mehr, wird hiermit gründlich Lügen gestraft!

L.- Abg. Dr. Eva Klotz und Sven Knoll                                        20.01.2011

Archiv, Eva Klotz, Sven Knoll
Heute, 20. Jänner: Info-Abend in Linz im Klosterhof – Morgen Unterschriftensammlung am Hauptplatz
Der Laurinsbrunnen darf nicht wieder entfernt werden

Das könnte dich auch interessieren