Archiv

Post endlich zum Land mit der Forderung: Eigene Briefmarken wie andere autonome Gebiete

Allgemein, Archiv

Eine funktionierende Post ist ein Grundpfeiler für eine funktionierende Verwaltung eines Landes, so die SÜD-TIROLER FREIHEIT. Italien ist nicht imstande, diesen Dienst zu garantieren. So werden Rechnungen zu spät zugestellt, Postkarten und Briefe müssen den Umweg über Verona machen, die Zustellung von Werbeprospekten ins Ausland bringt die Tourismus- verantwortlichen wegen der Verspätungen zum Verzweifeln.

Südtirol sollte endlich, wie die autonomen Gebiete Färöer, Sint  Maarten
und die Ålandinseln die Post übernehmen, aber auch eigene Briefmarken
drucken, so Leitungsmitglied Roland Lang. Sogar eine kleine italienische
Gemeinde hat jahrelang eigene Briefmarken herausgegeben! Eigene
Briefmarken  wären auch eine riesige Werbung für den Tourismus und eine
Einnahmequelle, um nach Übernahme der Post die Spesen geringer zu
halten.

Eine Nachfrage beim Obmann der Berufsgemeinschaft Druck & Medien im
LVH, Horst Fritz, bestätigte, dass nahezu jede Druckerei Südtirols die
technischen Voraussetzungen mitbringt, Briefmarken drucken zu können.
Die notwendigen Genehmigungen sind natürlich die Voraussetzung. Es
fehlen also nur die notwendigen politischen Schritte der Politik und des
Landesparlamentes!



Gebiete mit eigenen Briefmarken:

Campione d’Italia ist eine kleine italienische Enklave in der Schweiz.
Der Zusatz d’Italia wurde 1933 unter Mussolini an den Namen angehängt,
um die Zugehörigkeit des Territoriums zu Italien zu unterstreichen. Die
erste Briefmarkenausgabe von Campione d’Italia wurde am 20. Mai 1944
ausgegeben. Die fünf Werte zeigten als gemeinsames Motiv das
Gemeindewappen von Campione d’Italia. Darüber stand zu lesen R. R. Poste
Italian, sowie darunter Comune di Campione. Diese Inschrift und die
italienische Wertangabe des Franken sollten verdeutlichten, dass es sich
um Ausgaben der italienischen Post handeln sollte. Bereits am 7.
September 1944 wurde eine weitere Briefmarkenausgabe verausgabt. Die
Marken zeigten sieben Landschaftsansichten des Ortes und des
Luganersees, aber auch Sehenswürdigkeiten Italiens, wie beispielsweise
von Verona und Modena. Man verstand es, die große philatelistische
Aufmerksamkeit dieser Briefmarkenausgaben von Campione d’Italia zu
nutzen. Die Inschriften blieben unverändert, die Werte zu 0.40 und 0.60
Franco wurden hinzugefügt. Die Briefmarkenausgaben von Campione d’Italia
verloren mit dem 1. Juni 1952 wieder ihre Gültigkeit.

Die Ålandinseln gehören zu Finnland, haben aber eine Autonomie. Am
1.3.1984 startete Åland mit einem Freimarkensatz von 6 Werten und einer
Sondermarke zur aländischen Schifffahrt sein Briefmarkenausgabeprogramm.
Der Sitz der Postverwaltung von Åland in der Hauptstadt Mariehamn.

Die Färörer sind Teil des Königreiches Dänemark. Seit April 1976 hat
die Postverk Føroya, seit 2009 Posta, die Postverwaltung auf den Inselnübernommen. Damit wurden 290 Arbeitsplätze geschaffen in 34 Postämtern,
etwa 90 Briefträgerinnen und Briefträger versorgen die etwa 17.000
Haushalte der Färöer mit ihren ca. 48.000 Einwohnern mit der Post. Das
Hauptpostamt befindet sich in Tórshavn.

Sint Maarten ist seit dem 10. Oktober 2010 ein eigenes Land innerhalb
des Königreiches der Niederlande, vorher gehörte es bis zu deren
Auflösung zu den Niederländischen Antillen. Es besteht aus dem südlichen
Teil der Karibik-Insel St. Martin sowie einigen Nebeninseln. Mit der
Eigenständigkeit hat Sint Maarten auch mit der Ausgabe von Briefmarken
begonnen, die reißenden Absatz finden. Für  Briefmarkensammler  ein
echtes neues Sammelgebiet, denn dort hat es bis heute noch nie eigene
Briefmarken gegeben und  erlaubt damit die Faszination eine Sammlung,
die von der „Nummer 1“ ausgeht – ein neues Sammelgebiet von Anfang an –
Gelegenheit, die auch in unserer neuen, globalisierten Welt recht selten
vorkommt.

Roland Lang

Leitungsmitglied der SÜD-TIROLER FREIHEIT

Bilder:

Briefmarke von Campione d’Italia

Das Hauptpostamt der Ålandinseln in Mariehamn

Briefmarke  Ålandinseln

Briefmarke Färörer

Die Nummer 1 der Briefmarken von Sint Maarten

Archiv
Verschiedenes zur Einheit Italiens
Selbstbestimmungsinitiative im Ahrntal: Katalonien verfolgt mit Interesse die Ereignisse im Ahrntal

Das könnte dich auch interessieren