Archiv

Begnadigung der Süd-Tiroler Freiheitskämpfer: Staatsanwaltschaft soll Fakten offen legen

Allgemein, Anträge, Archiv, Landtag

Der Landtagsabgeordnete der SÜD-TIROLER FREIHEIT, Sven Knoll, begrüßt die eindeutige Haltung des Süd-Tirol-Unterausschusses im österreichischen Parlament, welcher sich in seiner letzten Sitzung für eine umgehende Begnadigung der noch immer im Exil lebenden Süd-Tiroler Freiheitskämpfer ausgesprochen hat.

Nachdem im Süd-Tiroler Landtag ein Begehrensantrag der SÜD-TIROLER FREIHEIT zur Begnadigung der Freiheitskämpfer mehrheitlich angenommen wurde, war diesem Beispiel auch der Landtag des Bundeslandes Tirol gefolgt. Mit der Forderung des Süd-Tirol-Unterausschusses macht nun auch das Parlament in Wien Druck auf Italien, damit dieses leidvolle Kapitel unserer Geschichte endlich abgeschlossen werden kann.

In diesem Zusammenhang fordert Sven Knoll die italienische Staatsanwaltschaft auf, endlich die Fakten im Mordfall Tiralongo offenzulegen. Nach den Berichten des Bayrischen Rundfunks und den Aussagen des ehemaligen Carabinieres Bruno Burdroni, welcher bestätigt hat, dass der Mord an Tiralongo nicht den Süd-Tiroler Freiheitskämpfern angelastet werden kann, hatte die Staatsanwaltschaft neue Ermittlungen angekündigt, von denen man jedoch nie wieder etwas gehört hat.

Da die Begnadigung der Freiheitskämpfer von Italien bisher immer mit der Begründung des Mordes an Tiralongo ausgeschlossen wurde, kann man sich nicht des Eindruckes erwehren, dass ernsthafte Ermittlungen nicht durchgeführt werden. Wie sonst ist es zu erklären, dass wichtige Beweismittel wie das vom Täter mit Blut besudelte Taschentuch, die Unterlagen des Pathologen, sowie die Kugel, welche Tiralongo tötete, plötzlich spurlos verschwunden sind?

L.-Abg. Sven Knoll
SÜD-TIROLER FREIHEIT

Archiv, Begehrensantrag, Sven Knoll
9. Mai 2011: Selbstbestimmung – Was kommt danach? – Veranstaltung in Meran: Klotz gegen Achammer
Historischer Wahlsieg der SNP – Nächster Schritt die Unabhängigkeit Schottlands!

Das könnte dich auch interessieren