Archiv

SÜD-TIROLER FREIHEIT gratuliert Eva Klotz zum 60. Geburtstag

Allgemein, Archiv

Der Hauptausschuss der Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT gratulierte gestern am späten Abend ihrer Landtagsabgeordneten Dr. Eva Klotz bei einer kleinen Überraschungsfeier zum 60. Geburtstag. Als besonderes Geschenk wurde der Abgeordneten ein Gemälde von ihrem Vater, dem Südtiroler Freiheitskämpfer Georg Klotz, überreicht. Das Portrait war von Enzo Poggio nach einem Foto von Hans Wagner gemalt worden.

Für ihre häufigen öffentlichen Verpflichtungen wurde Eva Klotz zudem ein fesches Dirndl überreicht.

Die Mitglieder des Hauptausschusses und deren Partner nutzten die
Gelegenheit, um der Abgeordneten für ihren redlichen, unermüdlichen und
selbstlosen Einsatz für die Freiheit des Landes zu danken, und mit ihr
auf den runden Geburtstag anzustoßen.

Eva Klotz wurde am 4. Juni 1951 in Walten in Passeier geboren. Als
Ältestes von 6 Kindern erlebte sie die Ohmacht gegenüber dem
Staatsapparat, der dem Freiheitskampf der Südtiroler in den 60er Jahren
mit Härte und Brutalität begegnete.

Nach dem Geschichtsstudium mit Promotion an der Universität Innsbruck
lehrte sie an Südtirols Oberschulen. Seit ihrer Wahl in den Südtiroler
Landtag 1983 kämpft sie für ihr Hauptanliegen "Selbstbestimmung für
Süd-Tirol". Für das mutige Eintreten für die Rechte ihres Volkes wurde
sie weit über die Grenzen der Heimat bekannt. Als Verfechterin für
Menschenrechte, und für die Unabhängigkeit und Freiheit aller geteilter
Völker und Völker ohne Staat anerkannt, genießt sie hohes Ansehen bei
den anderen Minderheiten Europas.

Der Hauptausschuss
der Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT

,
Neue Meinungsumfrage: 56% der Süd-Tiroler wünschen sich die Abspaltung von Italien
Militärschießstand in Kaltern: Landesregierung hat Gemeinden nicht einmal informiert

Das könnte dich auch interessieren