Archiv

50 Jahre Feuernacht – Plakat-Aktion "Unvergessen" – Gedenken an die Helden von 1961

Allgemein, Archiv

Auf das Ereignis und die Folgen der Feuernacht vor 50 Jahren macht die Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT mit einer landesweiten Plakat-Aktion aufmerksam. Zudem ruft die Bewegung im Rahmen einer Aktion dazu auf, in der Nacht vom 11. auf dem 12. Juni 2011 eine Kerze im Gedenken an die Freiheitskämpfer von 1961 ins Fenster zu stellen.

Vorstellung des Plakates:
Das Plakat trägt den Schriftzug „1961 – 2011: Feuernacht – Folternächte“
sowie den Zusatz „unvergessen“. Ein gesprengter Mast und das Bild von
Sepp Kerschbaumer, der Leitfigur des Süd-Tiroler Freiheitskampfes,
stellen bildlich die Feuernacht dar, ein Blutfleck die schrecklichen
Folternächte.


Ziel der Plakat-Aktion:

Mit der Plakat-Aktion will die Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT vor allem
auf die Folgen der Feuernächte verweisen und dazu ermahnen, dass die
großen Opfer der Freiheitskämpfer nicht vergessen werden dürfen. Das
Plakat soll aber auch an die brutalen Folterungen in den Nächten nach
der Feuernacht erinnern.
„Dem Einsatz der Freiheitskämpfer sind wir Tiroler südlich des Brenners
zu großem Dank verpflichtet, ohne ihren Einsatz würde Süd-Tirol heute
ganz anders aussehen“ so die Meinung der SÜD-TIROLER FREIHEIT. Das
Plakat will keinesfalls Gewalt verherrlichen, sondern die Ereignisse vor
50 Jahre als „unvergessen“ festhalten.


Landesweite Aktion:

Die Plakate werden in einer Stückzahl von 800 flächendeckend landesweit ab kommenden Dienstag plakatiert.

Aktion – Kerze ins Fenster stellen: Nacht vom 11. auf dem 12. Juni

Als sichtbares Zeichen gegen das Vergessen der brutalen Folterungen,
welche die Süd-Tiroler Freiheitskämpfer in der Folge der Feuernacht
ertragen mussten, soll in der Nacht vom 11. auf dem 12. Juni eine
brennende Kerze ins Fenster gestellt werden. Damit kann jeder Tiroler
ein sichtbares Zeichen setzen und zeigen, dass die Folterungen
„unvergessen“ bleiben.

Der Hauptausschuss der Bewegung

SÜD-TIROLER FREIHEIT

Bozen, 10. Juni 2011

Archiv
TV-Diskussion "Am Runden Tisch" zum Thema "Feuernacht" jetzt online
50 Jahre Feuernacht: Wortgottesdienst und Totengedenken

Das könnte dich auch interessieren