Archiv

„Besen-Plakat ist Schmähung der Nation“: Was passiert nun mit Bossi und Calderoli?

Allgemein, Archiv

Mit Interesse verfolgt die Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT den Vorfall, wonach unter anderem der Lega-Minister Calderoli und Lega-Chef Umberto Bossi am 12. Juli auf einer Versammlung beim Lied „Bianco rosso e verde, l’Italia, il tricolore“ (Weiss Rot Grün, Italien, die Trikolore) demonstrativ mit den Mittelfinger nach oben zeigten. Der Sänger und Komponist des Liedes, Alessandro Pagalli, hat angekündigt, die Politiker wegen Schmähung der Fahne anzuzeigen.

Nun wird sich zeigen, so Leitungsmitglied der SÜD-TIROLER FREIHEIT, Roland Lang, ob die zuständige Staatsanwaltschaft mit gleicher Härte gegen die Lega-Politiker vorgehen wird, wie gegen die „Besen-Plakat“-Aktion der SÜD-TIROLER FREIHEIT!

Die SÜD-TIROLER FREIHEIT erinnert in diesem Zusammenhang an das erst kürzlich erlassene Strafdekret gegen mehrere Hauptausschussmitglieder der Bewegung wegen dem „Besen-Plakat“. Im Vergleich zur „Lega-Aktion“ war die Plakat-Aktion der SÜD-TIROLER FREIHEIT völlig harmlos, zumal auf dem Plakat ein „Kehraus“ nach alter Tiroler Tradition (der Besen treibt den Winter aus und der Frühling kann einziehen) abgebildet worden ist. Die Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT wollte keinesfalls etwas beleidigen, was anderen „heilig“ ist.

Hintergrund: Wie die AGI-News On Presseagentur (http://www.agi.it/politica/notizie/201107121512-ipp-rt10170-tricolore_bossi_gli_fa_il_dito_medio_cantante_annuncia_querela) berichtete, haben die 4 italienischen Politiker, Minister und Abgeordneten in Mailand, als der Sänger Alessandro Pagalli ein Lied über die italienische Fahne anstimmte, demonstrativ den Mittelfinger, auch „Stinkefinger, in die Höhe gehoben. Bossi führte ihn auch noch zum Mund, um diese Beleidigung der Staatsfahne noch zu verstärken. Der Sänger hat daraufhin öffentlich angekündigt, die Vier wegen Fahnenschmähung anzuzeigen.

Roland Lang
Leitungsmitglied der SÜD-TIROLER FREIHEIT

Rom verbietet Deutschprüfung von Ausländern: Einwanderer sollen zu Italienern werden
Gemeindepolizei Schenna

Das könnte dich auch interessieren