Archiv

Gemeinde Lana: Stauders Ankündigungspolitik beschämend!

Allgemein, Archiv

Richard Andergassen, Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit in Lana, reagiert auf die verwirrenden Aussagen von Bürgermeister Harald Stauder bezüglich der Parkplatznot beim Schwimmbad Lana. „Es sei Bürgermeister Harald Stauder selbst, welcher mit seiner Ankündigungspolitik Verwirrung stifte und sich selbst widerspreche“, so Gemeinderat Andergassen.

Im Gemeindeblatt vom Juni 2011, Seite 19, als auch auf der Internetseite der Gemeinde hat Bürgermeister Stauder Folgendes mitgeteilt: „Ein neuer Parkplatz beim Schwimmbad, wo bisher in den Sommermonaten chronische Parkraumnot geherrscht hat, steht kurz vor der Fertigstellung“.
 
Nun behauptet Stauder „dass es beim Lido Lana ausreichend Stellplätze gibt und, dass die Gemeinde noch nicht im Besitz eines Grundstückes sei, auf dem ein zusätzlicher Parkplatz entstehen soll.“ (Neue Südtiroler Tageszeitung vom 26.08.2011, Seite 20.)
 
„Verwirrung pur!“, meint Andergassen. „Wozu ein neuer Parkplatz, wenn es angeblich doch genügend Stellplätze gibt? Und wie könne man bereits im Mai ankündigen, dass der neue Parkplatz kurz vor der Fertigstellung stehe, wenn  die Gemeinde gar nicht Grundeigentümerin ist?“, kontert Gemeinderat Andergassen.
„Bürgermeister Stauder soll seine Mitbürger nicht für dumm verkaufen, und er möge sich in Zukunft mit seiner Ankündigungspolitik mehr zurückhalten“, meint Gemeinderat Richard Andergassen.
 
 
Richard Andergassen
Gemeinderat in Lana

Archiv
Befähigungsprüfung für Mittel- und Oberschullehrer
Besen-Plakat: Berufung zwecks Wahrung der Meinungsfreiheit – Sippenhaft der Justiz unzulässig

Das könnte dich auch interessieren