Archiv

HEUTE nächster Selbstbestimmungsabend im Ahrntal: Katalanische Wahlbeobachter eingetroffen

Allgemein, Archiv

Seit vorgestern Abend sind zwei Wahlbeobachter aus Katalonien in Süd-Tirol unterwegs, um die Abstimmung über die Selbstbestimmung im Ahrntal zu verfolgen. Heute Vormittag werden diese auch an den Hausbesuchen im Ahrntal, welche die SÜD-TIROLER FREIHEIT derzeit parallel zur Selbstbestimmungsbefragung durchführt, teilnehmen.

Heute Abend, Samstag, 24. September
2011 findet im Ahrntal (St. Jakob)
der nächste Selbstbestimmungsabend
statt. Schwerpunkte werden die Themen „Italien – Ein Risiko für
Süd-Tirol“ sowie „Katalonien – der nächste Staat in Europa“ sein. Als
internationale Referentin wird die bekannte Politikerin Anna Arquè aus
Katalonien referieren. Die Veranstaltung findet mit Beginn um 20 Uhr im
Mehrzweckhaus am Bühel in St. Jakob/Ahrntal
statt. Die SÜD-TIROLER
FREIHEIT erwartet sich von Anna Arquè wichtige Impulse für die
Abstimmungen im Ahrntal.

„Italien – Ein Risiko für Süd-Tirol“

Die Landtagsabgeordnete der SÜD-TIROLER FREIHEIT, Dr. Eva Klotz, wird
beim morgigen Selbstbestimmungsabend zum Thema „Italien – Ein Risiko für
Süd-Tirol“
sprechen und vor allem auf die dramatischen Entwicklungen in
der letzten Wochen eingehen. Gerade uns diesem Gesichtspunkt bekommt
die Abstimmung eine ganze besondere Bedeutung.

SÜD-TIROLER FREIHEIT – Freies Bündnis für Tirol

Archiv, Eva Klotz
Noch als Österreicherin geborene Süd-Tirolerin sucht um doppelte Staatsbürgerschaft an
Italien ist am Ende …

Das könnte dich auch interessieren