Archiv

Erfolgreiche Landesversammlung der SÜD-TIROLER FREIHEIT

Allgemein, Archiv

Die Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT zieht eine sehr positive Bilanz ihrer 5. Landesversammlung am gestrigen Samstag im Lanserhaus in Eppan. Mehr als 150 Mitglieder und Sympathisanten nahmen daran teil. Der Saal im Lanserhaus war wieder bis zum letzten Stuhl besetzt. Schwerpunkte der Landesversammlung waren die Gastreferate des Präsidenten des Vereines der Direkten Demokratie in der Schweiz, Diethelm Raff, sowie des Politologen Quim Arrufat aus Katalonien. Der Höhepunkt war die Präsentation des Ergebnisses der selbstverwalteten Volksbefragung im Ahrntal.

Die Versammlung begann mit der Verlesung mehrerer Grußworte. So schrieb
unter anderem der FPÖ-Süd-Tirol Sprecher, Werner Neubauer, an die
Landesversammlung, dass die „Abstimmung“ im Ahrntal ein großartiger Test
sei, entgegen künstlich herbeigeführter Stimmungsbarometer, die
Menschen Tirols an die Heimat zu binden und für zukünftige Aufgaben
vorzubereiten.

Der ehemalige Präsident des FC Barcelona, Joan Laporta, meinte in seinen
Video-Grußworten, dass es -um auch als Mensch frei zu sein- sehr
wichtig sei zu verstehen, dass man den Ehrgeiz habe muss, für das eigene
Land und dessen Recht auf Freiheit zu kämpfen.

Die EU-Parlamentarierin der Neuen Flämischen Allianz – NVA, Frieda
Brepoels,
meinte in ihrer Video-Botschaft, dass Selbstbestimmung kein
Privileg sei, sondern ein Recht! Ein Recht für alle Menschen!

Der rechtliche Vertreter der SÜD-TIROLER FREIHEIT, Werner Thaler,
informierte die Versammlung über die Tätigkeitsschwerpunkte der
Bewegung. Er verwies auf die ständig steigende Anzahl an Neumitgliedern
(plus 350 seit der letzten Versammlung vor einem Jahr) in allen Tiroler
Landesteilen. Die Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT zählt derzeit 2.987
Mitglieder.

Im ersten der beiden Gastreferate berichtete der Politologe Quim Arrufat
über die Fortschritte in Katalonien in Richtig Unabhängigkeit von
Spanien. Er gab sich davon überzeugt, dass sich vor Katalonien sogar
noch das Baskenland von Spanien abtrennten könne. Bei den letzten Wahlen
vor einer Woche konnten die Parteien, welche für eine Unabhängigkeit
bzw. Loslösung eintreten, große Erfolge erzielen.

Im zweiten Gastreferat meinte der Präsident des Vereines für Direkte
Demokratie in der Schweiz, Diethelm Raff,
dass, wenn Menschen frei
denken, sie auch verschiedene Meinungen zu all jenen Fragen haben, wie
man das Zusammenleben richtig einrichtet. In den meisten Staaten der
Welt meint man, eine auserwählte Anzahl von Menschen sollte für die
anderen entscheiden. In der Direkten Demokratie der Schweiz hingegen
geht man davon aus, dass die Bürger selbst immer das letzte Wort haben
müssen, damit sie gut zusammenleben können. Keiner soll Untertan sein,
sondern jeder ein freier Bürger.

Das mit großer Spannung erwartete Ergebnis der selbstverwalteten
Volksbefragung im Ahrntal präsentierte der Gemeinderat Bernhard
Zimmerhofer.
Laut aktuellem Stand der Auszählung stimmten 95,24 % für
die Ausübung des Selbstbestimmungsrechtes für Süd-Tirol. Die
Wahlbeteiligung lag mit 31,20% deutlich höher als bei vergleichbaren
Abstimmungen in Katalonien bzw. bei den SVP-Vorwahlen zur
Gemeinderatswahl.

Die Landtagsabgeordnete Dr. Eva Klotz lobte den Einsatz der Ahrntaler
als ersten konkreten Schritt in Richtung Freiheit für Süd-Tirol und
dankte allen die zum großen Erfolg der Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT
beitragen.

Der Landtagsabgeordnete Sven Knoll ging mit der von der SVP propagierten
Vollautonomie hart ins Gericht. Laut Knoll bedeutet die
SVP-Vollautonomie nichts anderes, als ein endgültiger Verbleib
Süd-Tirols bei Italien. Zu Gute hielt Knoll der SVP ihr Eingeständnis,
dass die bisherige Form der Autonomie nicht mehr ausreicht.

Mit dem Absingen der Landeshymne wurde der offizielle Teil der
Versammlung abgeschlossen. Im Anschluss folgte im Keller des
Lanserhauses ein Umtrunk.

Auf der Internetseite der SÜD-TIROLER FREIHEIT werden in den nächsten
Tagen alle Fotos, Reden, Berichte, sowie mehrere Video-Berichte
veröffentlicht.

Die Internet-Adresse: www.suedtiroler-freiheit.com

Werner Thaler

SÜD-TIROLER FREIHEIT
Freies Bündnis für Tirol

, , , ,
5. Landesversammlung der SÜD-TIROLER FREIHEIT – Video-Bericht online
Landesversammlung 2011: Grußworte Frieda Brepoels

Das könnte dich auch interessieren