Archiv

Aktuelle Fragestunde März-Session Militärschießstand „Gmund“

Allgemein, Anfragen, Archiv, Landtag

In der Pressemitteilung des Landespresseamtes vom 1. Juni 2011 wurde angekündigt, dass ein Vorschlag für ein Raumprogramm für den Militärschießstand „Gmund“ bis Herbst 2011 in Absprache mit den Gemeinden erarbeitet werden wird. Dieses Raumprogramm sollte laut Pressemitteilung, von der Landesregierung noch im Jahr 2011 abgesegnet werden, danach werde das Projekt ausgeschrieben.
Quelle: http://www.provinz.bz.it/lpa/285.aspaktuelles_action=4&aktuelles_article_id=364408 

1) Wie ist der aktuelle Stand zur Ausarbeitung des Raumprogramms für gegenständliches Projekt?
2) In wie weit und in welcher Form wurden die Gemeinden bei der Ausarbeitung miteinbezogen?
3) Hat die Landesregierung das Raumprogramm bereits genehmigt?
4) Wann ist mit der Ausschreibung des Projektes zu rechnen?
5) Liegen für die Verlegung des Militärschießstand „Gmund“ in den Berg bereits die entsprechenden positiven geologischen Gutachten vor?

L.-Abg. Sven Knoll                L.-Abg. Eva Klotz
              

SÜD-TIROLER FREIHEIT- Freies Bündnis für Tirol

, , ,
Denkmalgeschütze Bahnhöfe
Freiwillige Ortsnamensfälschung ist Landesverrat

Das könnte dich auch interessieren