Archiv

Lobenswerte Initiative von wetter.orf.at/tirol

Allgemein, Archiv

Mit dem Wetterbild für Nord- und Süd- Tirol präsentiert das Team von http://wetter.orf.at/tirol/ den Wetterbericht für Tirol, stellt Roland Lang von der SÜD-TIROLER FREIHEIT fest. In der Landkarte scheint nicht nur das österreichische Nord-Tirol sondern ganz Tirol von Kufstein bis Salurn auf. Auf die amtlichen faschistischen Ortsbezeichnung Dobiaco für Toblach usw. wurde dankenswerterweise verzichtet. Lob und Dank dafür nach Innsbruck und Wien! Es bleibt zu hoffen, dass diese gesamttiroler  Wettervorhersage, die seit dem Dezember 2011 unser Wetter vorhersagt, bleibt und nicht der unterwürfigen Politik unseres Vaterlandes gegenüber Rom zum Opfer fällt.

Der damalige Süd-Tiroler Landeshauptmann Silvius Magnago hatte 1984
erklärt, jeder müsse an seinem Platz ein Stück Tirol bauen. Das Team von
"wetter.orf.at/tirol/"  hat mit der gesamttiroler Wetterkarte dies
auch  umgesetzt!

Auch das Bergwetter für Süd -Tirol wurde in die Wettervorhersage 
aufgenommen, nachdem es wie das Wetter bis Dezember 2011 jahrelang nicht
aufschien. Es fehlen aber noch die Schneelagen und die Extremwerte auch
für Süd-Tirol.

Roland Lang

Leitungsmitglied der SÜD-TIROLER FREIHEIT

Wir sind jung – Wir sind laut: Weil ACTA uns die Freiheit raubt!
Aufgebauschte LH- Frage: Ablenkungsmanöver oder politisches Unvermögen

Das könnte dich auch interessieren