Archiv

Italienischer Nationalismus für Grüne in Ordnung?

Allgemein, Archiv

Lorenz Puff, Hauptausschussmitglied der Süd-Tiroler Freiheit, zeigt sich über die Grünen/Verdi/Verc verwundert: wenn es um einheimische Tiroler Traditionen geht sind Südtirols Grüne prinzipiell immer dagegen. So haben sie doch zum Landesfestumzug 2009 eine Gegenveranstaltung, den kaum wahrgenommenen „Alternativen Landesumzug“ organisiert.

Eigenartig, dass die Südtiroler Grünen keine Gegenveranstaltung im Mai
2012 zur „Adunata Nazionale“ der Alpini in Bozen vorbereiten.

Die Grünen wollten ja sogar, dass Landeshauptmann Dr. Luis Durnwalder im
vorigen Jahr in Rom an den 150-Jahre-Einheitsfeiern Italiens teilnimmt.

Ebenso traten die Grünen lautstark gegen die Einführung der Tiroler
Landeshymne in Südtirol auf. Aber jetzt, wo die italienische Regierung
in Südtirols Schulen zwangsweise das Absingen der italienischen Hymne
einführen will, schweigen sie.

Wo bleibt bitteschön die Konsequenz der Grünen? Wo sind die aufgeregten
Leserbriefe von Frau Brigitte Foppa? Wo bleiben die belehrenden
Pressemitteilungen des grünen Historikers Hans Heiss? Warum äußert sich
Riccardo Dello Sbarba nicht gegen den Hymnenzwang?

Lorenz Puff

Hauptausschussmitglied der Süd-Tiroler Freiheit

Schutzhütten: Raub bleibt Raub
Die üblichen Verdächtigen?

Das könnte dich auch interessieren