Archiv

Zweisprachiger Fahrplan unhandlich und unübersichtlich- Nach Sprachen getrennt herausgeben!

Allgemein, Archiv

Nun ist endlich, nachdem er bereits seit einer Woche in Kraft ist, der Herbstfahrplan 2012 vielen Haushalten zugeschickt worden. Allerdings ist er mit mehr als 260 Seiten voluminös und viel zu dick ausgefallen. Damit eignet er sich keineswegs zum Mitnehmen bei Fahrten.

Es wäre endlich an der Zeit, so Roland Lang von der SÜD-TIROLER FREIHEIT, den Fahrplan in deutscher und italienischer Sprache getrennt zu drucken. Damit könnten die Seiten sehr verringert werden, außerdem würden die Tabellen kleiner und damit übersichtlicher. Damit würden auch die Landkarten mit den eingezeichneten Verbindungen um ein vielfaches übersichtlicher. Der getrennte Druck würde auch Kosten sparen! Auch eine Verkleinerung des Formats in DIN A 5 sollte in Erwägung gezogen werden.

Roland Lang
Leitungsmitglied der SÜD-TIROLER FREIHEIT

Veranstaltung „Frauen in der Gemeindepolitik“ in Bozen und Runden Tisch mit Gemeinderätin Myriam Atz
IMU-Steuer – Rom will nun 40 Millionen Euro: Süd-Tiroler können sich bei SVP dafür bedanken

Das könnte dich auch interessieren