Archiv

53.000 Euro für Napolitano-Fischer-Feier: Volk zahlt für Wunschdenken!

Allgemein, Archiv

Über 53.000 Euro hat das Land für die Feier anlässlich der Ordensverleihung an die Staatspräsidenten Fischer und Napolitano am 5. September ausgegeben! Das geht aus der Antwort auf die Anfrage der Landtagsabgeordneten der Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT Eva Klotz und Sven Knoll hervor.

– Miete Kurhaus                                               2.700,00€

– Simultanübersetzung incl. Technik                     7.007,20€

– Mittagessen zu Ehren der Staatspräsidenten      14.825,34€

– Steh- Aperitiv für übrige Teilnehmer                  16.500,00€

– Sicherheitsmaßnahmen                                    4.670,60€

– Große Verdienstorden                                      7.325,99€

LH Durnwalder begründet die ganze „Aktion“ damit, dass es sich bei dieser für Südtirol herausragenden Veranstaltung gewissermaßen auch um eine Investition in die Zukunft unseres Landes gehandelt hat. Dass gleich zwei Staatsoberhäupter unserem Land einen Besuch abstatten, ist keine Selbstverständlichkeit und ein Zeichen dafür, welchen Stellenwert man unserer Autonomie beimisst.
Durnwalder merkt zum Schluss noch an, „er sei fest davon überzeugt, dass die Autonomie gestärkt aus der Veranstaltung in Meran hervorgeht“!

Am selben Tag, an dem diese Antwort eintrifft, muss der LH eine weitere Anfechtung von Autonomiebrüchen durch Napolitanos Staat beim Verfassungsgerichtshof beschließen!

L. Abg. Dr. Eva Klotz                                                                 

2.10.2012

Archiv, Eva Klotz, Sven Knoll
Graziani- Mausoleum Latium – und die Faschisten- Denkmäler in Südtirol?
Starke Frauen

Das könnte dich auch interessieren