Archiv

Süd-Tiroler Freiheit für Großkundgebung

Allgemein, Archiv

Der Hauptausschuss der Süd-Tiroler Freiheit begrüßt den Aufruf des Süd-Tiroler Heimatbundes an alle Parteien des Landes, mit einer Großkundgebung gegen die Angriffe der Regierung Monti auf die Süd-Tiroler Autonomie zu protestieren.  Der Hauptausschuss der Süd-Tiroler  Freiheit ist überzeugt, dass eine Großkundgebung, an der sich alle Süd-Tiroler Parteien beteiligen, ein deutliches Zeichen an die Regierung in Rom wäre und die Weltöffentlichkeit über die Vertragsbrüchigkeit Italiens informieren könnte. 

Es sollte daher selbstverständlich sein, dass alle Parteien, denen das Wohl des Landes am Herzen liegt, sich an einer solchen Kundgebung beteiligen. Der Hauptausschuss der Süd-Tiroler Freiheit ist überzeugt, dass, so lange Süd-Tirol zu Italien gehört, alle demokratischen Mittel zur Verteidigung der hart erkämpften Autonomie ausgeschöpft werden müssen, dass aber langfristig nur eine ebenfalls auf demokratischem Weg erreichte Abtrennung von Italien die Eigenständigkeit des südlichen Tirols sichern kann.

Bozen, 04.10.2012

Zweierlei Maß des Brixner Stadtrates
Mussolini Kalender 2013: Scharfe Kritik der SÜD-TIROLER FREIHEIT

Das könnte dich auch interessieren