Archiv

Kritik an Kranzniederlegung am Grab von Ettore Tolomei in Montan – Fotos online

Allgemein, Archiv

Der Montaner Gemeinderat der Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT, Werner Thaler, übt scharfe Kritik an der erneuten Kranzniederlegung durch die Rechts-Partei Unitalia am Grab des Faschisten Ettore Tolomei in Montan. Die Kranzniederlegung italienischer Nationalisten heute Nachmittag ist eine offene und fortwährende Provokation gegenüber der deutschsprachigen Bevölkerung in Montan und Süd-Tirol, die so nicht weiterhin hingenommen werden sollte, so Thaler.

Mit der Kranzniederlegung wird nämlich ein Mann gewürdigt, welcher
faschistische Hasstiraden gegen die deutschsprachige Tiroler Bevölkerung
gezielt förderte und sich fanatisch für die Italianisierungsmaßnahmen
für Süd-Tirol engagierte. Das Gedankengut, welches hinter solchen
Aktionen steckt, wie jener heute in Montan, sind gefährlich für
Süd-Tirol, so Thaler.

Gemeinderat Werner Thaler wirft dem
Landtagsabgeordneten Donato Seppi, welcher an der Kranzniederlegung
teilnahm, die Verharmlosung der faschistischen Taten gegenüber der
deutsch- und ladinischen Bevölkerung in Süd-Tirol vor.

Werner Thaler
Montaner Gemeinderat der SÜD-TIROLER FREIHEIT

,
94 Jahre Unrechtsgrenze – Große Kundgebung am Brenner am 11. November um 11 Uhr!
Montis Radikalkürzung der Fraktionsgelder ist Angriff auf Demokratie

Das könnte dich auch interessieren