Archiv

Laurin-Brunnen

Allgemein, Archiv

Die Südtiroler Landesregierung möchte den Laurin-Brunnen wieder verschwinden lassen, nachdem ihn der damalige Landesrat Dr. Bruno Hosp nach jahrelangen Verhandlungen nach Bozen zurückgeholt hat. Vielleicht soll er ins geplante "Kellermuseum" unter dem Siegesplatz kommen? Dort würde er gewiss nicht stören.

Es hätten dort noch viele andere Denkmäler Platz, die nun wahrscheinlich
weichen werden: das Meraner Andreas-Hofer-Denkmal, die Statue
Walther-von-der-Vogelweide, eventuell auch das neuen
Küchelberg-Schlacht-Denkmal. Jetzt wissen wir auch, was sich unsere
Landesregierung unter "Historisierung der Denkmäler" vorstellt: Die
Faschistentempel bleiben alle unverändert und die heimischen Südtiroler
Denkmäler räumen wir selber ab.

Lorenz Puff
Bezirkssprecher Bozen Stadt/Land der Süd-Tiroler Freiheit

Zum Tag des Ehrenamtes
Haushaltsrede 2013: Eingeständnis des Scheiterns der Autonomie

Das könnte dich auch interessieren