Archiv

Parlamentswahl 2013 – Klarstellung betreffend „Oppositionsbündnis“

Allgemein, Archiv

Zur Medienmeldung, wonach die Freiheitlichen behaupten, ein Oppositionsbündnis für die Parlamentswahlen sei gescheitert, stellt die Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT Folgendes klar: Es hat bis heute kein diesbezügliches Gespräch zwischen Freiheitlichen und Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT gegeben, weil dies von den Freiheitlichen nicht gesucht worden ist!

Die Leitungsmitglieder der Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT haben aus den
Medien erfahren, dass die Freiheitlichen mit eigener Liste zu den
Parlamentswahlen antreten werden, nicht zuletzt, um ihre Kandidaten für
die Landtagswahlen bekannt zu machen.

Die Bewegung SÜD-TIROLER
FREIHEIT hat noch die Mitgliederbefragung laufen, ob sie für die
Parlamentswahlen kandidieren soll oder nicht. Diese Basisbefragung hatte
sich bereits vor 5 Jahren bewährt, und so wird es auch diesmal
gehalten.

Für die Landesleitung der Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT
Werner Thaler

19.12.2012

,
Regierungsprogramm für Katalonien unterschrieben, Unabhängigkeitsreferendum in dieser Legislatur
Diesen Samstag, 22.12.2012, in Bozen!

Das könnte dich auch interessieren