Archiv

Schon 50.000 Unterschriften für die Selbstbestimmung: Bürger-Petition erfolgreich gestartet

Allgemein, Archiv

Die Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT beteiligt sich mit Partnerorganisationen aus ganz Europa an einer europäischen Bürger-Petition- für die man innerhalb eines Jahres mehr als 1 Million Unterschriften sammeln wird- damit das Selbstbestimmungsrecht der Völker auch im EU-Recht verankert wird. Es ist dies eine wichtige Vorarbeit auch für die Durchführung der Selbstbestimmung in Süd-Tirol. Schon jetzt zeichnet sich ein großer Erfolg dieser Bürger-Petition ab. Nach gerade einmal einer Woche ist es bereits gelungen, an die 50.000 Unterschriften zu sammeln. Der Erfolg der Unterschriftensammlung zeigt, wie wichtig der Bevölkerung in ganz Europa das Selbstbestimmungsrecht ist.

Trotz Störversuchen und Falschbehauptungen von Seiten der SVP ist die Unterschriftensammlung auch in Süd-Tirol erfolgreich angelaufen. In den kommenden Wochen und Monaten wird die SÜD-TIROLER FREIHEIT in allen Bezirken Informationsveranstaltungen organisieren und Unterschriften sammeln. In einem zweiten Schritt wird auch eine Unterschriftensammlung in Nord- und Ost-Tirol, sowie im restlichen Österreich durchgeführt.

Unterschrieben werden kann auch online auf der Homepage der SÜD-TIROLER FREIHEIT: www.suedtiroler-freiheit.com

Nach Abschluss der europaweiten Unterschriftensammlung werden die gesammelten Unterschriften den Europaparlamentariern übergeben, damit diese dahingehend tätig werden, dass das Selbstbestimmungsrecht im EU-Recht verankert wird, so wie dies auch von den Vereinten Nationen bereits getan wurde.

Schritt für Schritt wird somit die Bevölkerung, aber auch die europäische Öffentlichkeit auf die Selbstbestimmung Süd-Tirols vorbereitet.

Bereits nächste Woche wird die SÜD-TIROLER FREIHEIT eine umfangreiche Universitätsstudie zur Durchführbarkeit der Selbstbestimmung in Süd-Tirol vorstellen. Darin werden alle politischen und wirtschaftlichen Aspekte einer Abspaltung Süd-Tirols von Italien beleuchtet.

L.-Abg. Sven Knoll
SÜD-TIROLER FREIHEIT

,
Autobahnparkplatz Bz Süd ohne Busverbindung: Mangelnde sanitäre Einrichtungen und zu klein – Fotos
Kritik: Biancofiore zur Unterstaatssekretärin ernannt – Schönen Worten folgen unfreundliche Taten

Das könnte dich auch interessieren